Ghostbike für tödlich verunfallten Fahrradfahrer aufgestellt

Am 5. mai 2023 haben wir ein sog. Ghostbike, also ein weiß lackiertes Fahrrad, für einen tödlich verunfallten Fahrradfahrer aufgestellt

Am Freitag, 28. April 2023 befuhr ein Fahrradfahrer die Adenauerallee in Gelsenkirchen, nach 22 Uhr. Zu dieser Zeit war es dunkel. Aus bisher unbekanntem Grund übersah er einen E-Scooter und stürzte über diesen. Der Fahrradfahrer war so schwer verletzt, dass er wenige Zeit später im Krankenhaus verstorben ist.

Wir als ADFC Gelsenkirchen stellen ein Ghost-Bike an der Unfallstelle auf. Damit möchten wir dem verstorbenen Fahrradfahrer gedenken. Wir möchten auch mahnen, damit im Optimalfall keine Menschen bei der Teilnahme am Verkehr schwer verletzt oder getötet werden.


https://gelsenkirchen.adfc.de/neuigkeit/ghostbike-fuer-toedlich-verunfallten-fahrradfahrer-aufgestellt

Bleiben Sie in Kontakt